Responsive image
St. Zeno
Responsive image
St. Nikolaus
Responsive image
Bayerisch Gmain
Responsive image
Marzoll
Responsive image
Schneizl­reuth

Sternsinger ABC 2021

A wie Anmeldung

• Anmeldeschluss: 30. November

• Schriftlich (Zettel wurden in den Schulen und EKO-Umschlägen verteilt, liegen in den Pfarreien aus und kann man hier downloaden) – bitte in den Pfarrbüros abgeben, einschmeissen oder Constanze bei Gelegenheit in die Hand drücken

• ODER per Email an stadtkirchebadreichenhall@gmail.com

in Bayerisch Gmain auch an: gmoana-sternsinger@fn.de

in St. Nikolaus auch an: maria.dycka(at)gmx.de

B wie Begleiter(innen)

• Jede Gruppe braucht einen Begleiter, der mitgeht, euch hilft und dieses Jahr ganz besonders an die Einhaltung der Hygienregeln denkt

• Das können Eltern, ältere Geschwister oder andere Freiwillige sein, z.B. auch ältere Jugendliche

• Wir helfen euch bei der Einteilung und freuen uns über Vorschläge

C wie COOL

• Sternsingen ist cool

• Du tust etwas Gutes und hast Spaß dabei

• Die Menschen hier bekommen den Segen und freuen sich über euren Gesang

• Die Kinder in armen Ländern bekommen Essen, medizinische Versorgung, Aufenthaltsräume und ein Stück besseres Leben durch eure gesammelten Spenden

• Ihr bekommt Süßigkeiten und erlebt viel Tolles

D wie Danke

• Eine wilde Sternsingerparty wie letztes Jahr wird es wohl eher nicht geben

• Und auch ein Dankeessen für alle fleißigen Mithelferinnen wird schwer…

• Aber wir überlegen uns für alle, die dabei waren, ein schönes Dankeschön

D wie Datenschutz

• Nach der Anmeldung bekommt ihr von uns einen Datenschutzbogen zugeschickt

• Eure Eltern unterschreiben, ob wir Fotos von euch machen dürfen und sie auf die Homepage und in die Zeitung stellen können E wie Entfällt

• Davon wollen bisher nix wissen

• Nach jetziger Lage ist Sternsingen auf jeden Fall möglich, ein bisschen Kreativität und mehr Vorsicht ist gefragt

• Falls es verboten werden sollte, sagen wir euch rechtzeitig Bescheid

F wie Fotos

• Jede Gruppe macht bitte mindestens ein Gruppenfoto und schickt es an Constanze

• Ihr dürft natürlich Fotos von euch beim Sternsingen machen, aber nur wenn alle Eltern einverstanden sind (siehe D wie Datenschutz)

G wie Gottesdienst

• Am 27.12. um 10 Uhr findet der Gottesdienst zur Aussendung ALLER Sternsinger der Stadtkirche am Rathausplatz in Bad Reichenhall statt

• WARM ANZIEHEN!

• Es sollen möglichst alle Sternsinger kommen, VERKLEIDET und GESCHMINKT; du musst aber nicht absagen, wenn du nicht kannst

• Es gelten die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln für Draußengottesdienste.

• Danach könnt ihr gleich die erste Runde losziehen

G wie Gruppe

• Am besten meldet ihr euch gleich als Gruppe (4 Leute)

• Die Ansprechpartner der Pfarreien teilen die Kinder ein, die noch keiner festen Gruppe angehören und brauchen dazu aber Wünsche und Tipps

• Nach momentanem Stand ist es am besten, wenn 2 Haushalte, die eh viel Kontakt miteinander haben, zusammen losziehen, u.a. Geschwister, Nachbarn, Banknachbarn in der Schule. Je nach Infektionsgeschehen und Regeln (wir gehen davon aus, dass es Ende des Jahres schon besser aussieht) ist es natürlich auch anders möglich – und teilen wir jetzt auch so ein, wenns nicht anders geht

H wie Hygieneschutz

• Ihr wisst selbst, dass dieses Jahr alles bisschen komplizierter ist, d.h. wir müssen uns auch an Hygiene-Maßnahmen und Abstandregeln halten; sobald wir den aktuellen Stand haben, bekommt ihr Bescheid.

• Es wird ein eigenes Sternsinger-Hygiene-Schutzkonzept geben, aber erst, wenn wir wissen, was wir reinschreiben müssen.

• Desinfektionsmittel bekommt ihr von uns mit.

I wie Informationsnachmittag

• Einen gemeinsamen Infonachmittag gibt es diesmal nicht

• Schau dir den Sternsingerfilm doch einfach selbst an – mit einer Freundin/Freund bzw. deinen Geschwistern: https://www.sternsinger.de/sternsingen/sternsinger-material/sternsinger-film-unterwegs-fuer-die-sternsinger/

• Auf der Homepage der Sternsinger: www.sternsinger.de gibt es viele tolle andere Sachen zu entdecken – schau mal rein. Vielleicht hast du ja Lust einen Kescher zu basteln

J wie Juchu

• Juchu, es findet etwas statt.

• Juchu, endlich wieder Sternsingen

K wie Kleidung bzw. Kleiderausgabe

• Jede Pfarrei hat einen großen Fundus Sternsingerkleidung

• Deine Pfarreiansprechpartner sagen dir Bescheid, wann du zum Kleidung abholen kommen kannst.

• Zieh dich – wie immer – warm drunter an. K wie Krone

• Ein König trägt eine Krone oder einen Turban (geht natürlich auch).

• Du hast noch eine zuhause.

• Du bekommst von uns eine neue bei der Kleiderausteilung, die du selbst verzieren kannst.

L wie Lieder

• In jeder Pfarrei gibt es ein anderes Sternsingerlied – ihr dürft das singen, das ihr könnt und schön findet.

• Auf der Homepage der Sternsinger gibt’s super viele Lieder – wenn ihr als Gruppe Lust und Zeit habt, könnt ihr ja mal ein neues ausprobieren *g*

• Für den Gottesdienst können bitte alle die ersten drei Strophen des einfachsten Liedes: „Wir kommen daher aus dem Morgenland“ www.sternsinger.de/sternsingen/sternsinger-lieder/(vorletztes Lied von unten)

M wie Mundschutz

• Alle Sternsinger bekommen einen supercoolen Sternsingermundschutz, der verstellbar und bequem ist und eine tolle Aufschrift hat. STERNSINGEN – ABER SICHER

• Wann er zu tragen ist, klärt sich noch.

N wie „Noch Fragen“

• Lies dich erstmal durch unser Sternsinger-ABC

• Schau auf die Homepage vom Kindermissionswerk (vgl. I wie Infonachmittag)

• Je nach Bedarf und wie viel „Neue“ es gibt, können wir auch ein Zoom-Meeting machen…

• Alle Fragen rund ums Sternsingen beantworten Constanze oder die Ansprechpartner vor Ort, die du oft ja schon gut kennst:

O wie

• In jeder Pfarrei gibt es ein Koordinationsteam fürs Sternsingen, die sich um die Kleiderausgabe, Einteilung und alles, was euch sonst auf dem Herzen brennt, kümmern.

• St. Nikolaus: Maria Dycka

• St. Zeno: Katja Hitzelsberger, Constanze

• Marzoll: Constanze, Karin Freyer, Evelyn Littig

• Bayerisch Gmain: Bärbel Mandl, Julia Gierl

• Schneizlreuth: Luggi Rohrbacher, Flo Schröter, Kathi Storfinger

• Vielen Dank an Bärbel & Julia, Maria & Vanessa, Flo, Luggi & Kathi, Katja, Karin & Evelyn

• Nach Anmeldung werden wir Vieles per Apps und Social Media klären und reaktivieren

R wie Rekord


Letztes Jahr haben wir 20‘000 € gesammelt. Diesen Rekord wollen wir trotz Corona mit euch knacken

R wie Rückkehrgottesdienst

• Am 6. Januar kehrt ihr in alle Pfarreien zurück

• Es wär schön, wenn ihr dann geschminkt und verkleidet kommt und eure Spenden zum Altar bringt

S wie Spenden

• Das Geld, das ihr sammelt, geht wie immer an das Kindermissionswerk – die Sternsinger

• Wenn ihr möchtet, können wir das Geld direkt an ein bestimmtes Projekt spenden; das Projekt muss allerdings beim Kindermissionswerk registriert sein und dort eine Spendennummer haben. Vorschläge sind willkommen; eine Möglichkeit wäre das Krankenhaus in Tansania, wo Constanze oft ist und mithilft

• Das entscheiden wir noch…, erstmal heißts sammeln S wie Süßigkeiten

• Ja, auch dieses Jahr dürft ihr Süßigkeiten bekommen und mitnehmen

• Allerdings bitte nur verpackte Sachen (keine offenen Kekse etc.)

S wie Straßen

• Wer in welcher Straße unterwegs ist, teilen die Ansprechpartner in Absprache mit euch und euren Eltern ein

• Wir versuchen, dass ihr natürlich auch dort gehen könnt, wo ihr wohnt; das wird aber bei allen nicht klappen

T wie Türe

• 20*C+M+B*21 (Christus mansionem benedicat = Christus segnet dieses Haus), schreibt ihr bzw. euer Begleiter an die Tür

• Es ist der Segensspruch, der zeigen soll, dass Gott jeden Tag die Bewohner dieses Hauses behüte

• Aufkleber und Kreide habt ihr im Gepäck – wird am 27.12. gesegnet

U wie unterschiedlich

• Jede Gruppe macht das Sternsingen ein bisschen anders und doch bringt ihr alle den Segen

• Habt Spaß daran, euch für eure Gruppe einen Plan zu überlegt, was ihr singt, wie viele Strophen, wer was aufsagt, wer was trägt…

V wie Vier

• VIER ist die richtige Anzahl für eine Sternsingergruppe: 3 Könige, 1 Sternträger.

• Natürlich darf ein jüngeres Geschwisterl oder so gerne als 5. Sternsinger mitgehen, aber mehr solltet ihr nicht sein, dann machen wir eher eine neue Gruppe

W wie Weihrauch

• Wird im Gottesdienst am 27.12. gesegnet

• Bekommt deine Gruppe bei der Kleiderausteilung mit Kohle und dem Weihrauchfass.

• Wenn du Nachhilfe im Weihrauchfassschwingen brauchst, sag Bescheid, unsere Minis erklären es euch.

W wie Wer geht Sternsingen?

• Alle Kinder ab der 3. Klasse, die wollen

• Es ist egal, ob du katholisch, orthodox oder evangelisch bist – du musst auch gar nicht getauft sein, wenn du bereit bist, den Segen Gottes zu den Menschen zu bringen.

• Wer jünger ist und fit genug, darf natürlich auch mitmachen.

• Fragt Freunde und Schulkameraden

• Je mehr mitmachen, desto besser

• Letztes Jahr waren wir 120 Sternsinger – die Marke wollen wir knacken

Z wie Zeitraum

• Vom 27.12. (Aussendungsgottesdienste) bis 6.1. (Rückkehrgottesdienste) könnt ihr unterwegs sein.

• Wann ihr geht, entscheidet ihr in der Gruppe und mit euren Begleitern.

Z wie Zählen

• Bitte zählt das Geld, das ihr gesammelt habt und legt einen Zettel mit dem Betrag in die Spendendose.

• Wir zählen das Geld nach und zahlen es ein.

Seid dabei und macht dadurch die Welt ein bisschen besser,

STERNSINGEN, aber SICHER

Constanze

Einmal Sternsinger, immer Sternsinger.....

Das Sternsingen ist in unserer Gruppe zu einer Tradition geworden.

Seit der Grundschule ziehen meine Gruppe und ich los, um Kindern in aller Welt zu helfen. Ich wurde oft gefragt, ob ich diese Aufgabe mit meinen 14 Jahren nicht an die Jüngeren weitergeben möchte und meine Antwort war jedes Mal „Wieso?“

Das ist doch eine gute Gelegenheit, um etwas Gutes zu tun. Also warum aufhören? – und daran wird sich erstmal nichts ändern. Außerdem hat es immer wieder Spaß gemacht mit meinen Freunden als Sternsinger durch die Straßen zu ziehen. Dabei sind so lustige Dinge passiert.

Es kommt natürlich auch vor, dass manche Leute nicht so freundlich sind, aber das gleichen die vielen anderen, die sich über unseren Sternsingerbesuch freuen, wieder aus.

Gerade in diesem Jahr ist es wichtig, dass die Sternsinger wieder losziehen, um Spenden zu sammeln und den Segen zu verbreiten, weil vielen Leuten durch diese schlimme Pandemie Schlechtes wiederfahren ist: Geschäfte wurden geschlossen, ganze Städte vollständig abgeriegelt und was uns sicher allen widerfahren ist, die Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen. Doch gerade durch diese Krise haben wir einiges gelernt. Dass, wenn wir zusammenhalten, Großes erreicht werden kann, und wenn wir das nicht tun, Schlimmes passiert.

Und eines ist klar: Denen, denen es anfangs schon nicht gut ging, gehts es nun noch schlechter! Deshalb bitten wir Sie, dass wenn die Heiligen Drei Könige auch dieses Jahr wieder an Ihre Tür klopfen, Sie ihnen öffnen, und denen, die es in den armen Ländern dieser Welt dringend brauchen, etwas von Ihrem Reichtum abgeben

Lorenz Weber, 14, Firmling 2020, jugendlicher Sternsinger

Unter dem Motto „Sternsingen – aber sicher“ sind auch zu Beginn des Jahres 2021 unsere vielen Sternsinger wieder unterwegs, bringen den Segen zu Ihnen und bitten um eine Spende für das Kindermissionswerk.

 

 


Sternsinger dahoam - Empfehlung von Leni, Quirin und Laurenz Mai 2020

Unsere Sternsinger Laurenz, Leni und Quirin empfehlen:

"Willi dahoam für die Sternsinger"

 

"Mir gefällt die Seite richtig gut, hier gibt es viele Informationen und sehr interessante Geschichten. Ich habe beim Rätsel mitgemacht und auch gleich gewonnen! Ich freue mich auf mein Sternsinger T-Shirt mit Willis Unterschrift!"

Hier geht es zum Link:

Sternsinger-ABC 2021


Sternsingen weil.....


Info`s zu den Sternsingern

....... erfahrt Ihr bei

unserer Pastoralassistentin:

Constance Bär

CBaer@ebmuc.de