Responsive image
St. Zeno
Responsive image
St. Nikolaus
Responsive image
Bayerisch Gmain
Responsive image
Marzoll
Responsive image
Schneizl­reuth

Ministrant in der Stadtkirche Bad Reichenhall

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Christian Badel, www.kikifax.com In: Pfarrbriefservice.de

Mit motivierten Mädls und begeisterten Buam auf Platz 2 und 5

Großen Minis aus Bayrisch Gmain und St. Zeno rocken das Ministrantenfußbalturnier 2019

Für die motivierten Mädls und die begeisterten Baum aus St. Zeno und Bayrisch Gmain steht oft mit Freude der Altardienst und die Gruppenstunden im Vordergrund. Doch einmal im Jahr gibt’s was Besonderes, was (fast) noch ein bisschen mehr oder anders Spaß macht als Ministrieren: zusammen kicken, Spaß haben, gewinnen und am Ende feiern. Dass unsere großen Messdiener nicht nur die Performance in der Liturgie 1a beherrschen, sondern auch fußballerisch einiges zu bieten haben, erfreute vor allem auch die Herzen der beiden hauptamtlichen Seelsorger, die fleißig mit ihrer Bande mitkickten. Besonders Pater Terencjan, den wir sonst in der braunen Kutte so schätzen, machte nicht nur im feschen blauen Trikot eine gute Figur, sondern auch als Torhüter der einen Mannschaft der Stadtkirche. Auch die neue Pastoralassistentin Constanze ließ sich nicht lumpen, spielte den Nachmittag fleißig mit und durfte sich mit „Ihren Großen“ auch über zwei eigene Treffer freuen. Wer kann schon sagen, dass er fürs Spaß haben und Fußballspielen bezahlt wird. Besonders die großen Mädls. Anja, Svenja und Katja aus St. Zeno haben sich auch in der Gesamtorga des Turniers fleißig eingebracht und trugen dazu bei, das es trotz nur drei Pfarrverbänden ein unterhaltsamer Nachmittag war, wo für Leib und Seele gesorgt war, die Schiris fleißig und fair pfiffen und nach einem kurzen „Calm down“ durch Jugendreferentin Sylvia auch die Gemüter wieder abkühlten und tatsächlich der Spaß im Vordergrund stand. Ein besonderes Highlight war unser klischeehafter Mädlskick als die Mannschaften Zeno I gegen Zeno/Stadtkirche II kickten und wir es schafften bis auf die Torhüter eine Zeitlang nur Mädls am Platz zu haben. Das Gekicher, Geplauder und Gequietsche übertraf bei weitem die Musik und bescherte Zuschauern wie Mitspielern eine herrliche Lachsalve. Nach einem sehr verdienten zweiten und fünften Platz ging man zum gemütlichen Teil des Abends über… (zu was, bleibt unser Geheimnis .) Es war mir ein Vergnügen und eine Ehre mit euch zu kicken, Constanze


Freizeit der Stadtkirchenminis in St. Pölten

Ganz im Zeichen der „Fridays for future“ Bewegung machten sich die Minis der katholischen Stadtkirche mit dem Zug und den „Öffies“ auf den Weg zum Mary Ward Haus „Lilienhof“ nach St. Pölten. Dort wartete ein buntes Programm auf die Kinder und Jugendlichen. Von Baden, Besuch von Sehenswürdigkeiten über Shoppen war für jeden etwas dabei. Besonders beindruckend war das Mittagsgebet zusammen mit den Mönchen vom Stift Göttweig im Chorgestühl, der Besuch der Synagoge und natürlich der „Steffl“ in Wien. Begleitet wurden sie dabei von Stadtpfarrer Markus Moderegger, Mesner Manfred Schmid, Religionslehrerin Anja Holm und Pfarrgemeinderätin Anja Schmitz.

 

Ministranten Treffen:

St. Zeno: Treffen nach Vereinbarung, nähere Info´s im Pfarrbüro, Tel.: 714 29-0 Leitung Ministrantenstunden Alina Hoder und Katja Hitzelsberger

St. Nikolaus: immer jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat im Pfarrheim St. Nikolaus, Info`s bei Anja Holm, AHolm@ebmuc.de

St. Nikolaus v.d.Flue Bayerisch Gmain: Donnerstag ab 18:00 Uhr Info`s bei Oberministrantin Julia Gierl, Julia(at)Gierl.de

St. Valentin Marzoll: immer am letzten Mittwoch im Monat im Pfarrhaus Marzoll, Info`s bei Mesner Armin Neubauer, Tel.: 69280